SAG

FMLEISYS dokumentiert die Nachweisregister ├╝ber Eigent├╝mer-, Kataster- und Grundbuchdaten sowie Art und Inanspruchnahme von Grundst├╝cken.

 

Neben der eigentlichen Dokumentation der dinglichen Sicherung k├Ânnen in FMLEISYS an Dienstbarkeiten gekoppelte Informationen, wie z. B. Gestattungsvertr├Ąge, verkn├╝pft werden. S├Ąmtliche grundbuchamtlichen Prozesse, wie z. B. Flurst├╝cksteilungen, k├Ânnen in FMLEISYS systemunterst├╝tzt durchgef├╝hrt werden. ├ťber eine separate Projektverwaltung k├Ânnen Grundbuchdaten importiert und qualit├Ątsgesichert werden. Der Prozess der Rechteumschreibung wird so in FMLEISYS unterst├╝tzt.

 

Im Geoinformations-System FMGISplus wird die Situation der dinglichen Sicherung je Leitung/Objekt verkn├╝pft. Jedes Sachdatum aus FMLEISYS kann so im GIS visualisiert werden.

 

├ťber die Serienbrieffunktionalit├Ąt des Systems k├Ânnen unter Nutzung von Analysen aus FMGISplus automatisiert Dokumente zur Telekommunikationsentsch├Ądigung erzeugt werden.

 

 

FMLEISYS dokumentiert folgende Datenbereiche:

 

Grundbuch

Institutionen und Personen

Rechtsobjekte

Dienliche Sicherung

News

 

1 November 2017 Erweiterung der Abstandsberechnung zu Parallelleitungen

Ab FMPROFIL V8.9 k├Ânnen automatisiert alle Seilkombinationen gerechnet werden. Die Abstandsberechnung erfolgt zwischen allen Seilen der Stammleitung und allen Seilen der parallelen Leitung mit Ermittlung des kritischsten Abstandes.

1 November 2017 Datenpr├╝fung beim Leitungsdatenexport

Das FMPROFIL-Zusatzmodul "Elektrische Kenndaten" erm├Âglicht die Berechnung der elektrischen Kennwerte von Stromkreisen von Hochspannungs-Freileitungen. Ab V8.9 werden die Profildateien beim Leitungsdatenexport einer Existenz- und Plausibilit├Ątspr├╝fung unterzogen. Fehlende und fehlerhafte Daten werden in einer Messagebox protokolliert.

1 November 2017 Umgang mit spezifischer EDS-Temperatur optimiert

Freileitungen sind planerisch so ausgelegt, dass die Isolatorketten bei Jahresmitteltemperatur senkrecht h├Ąngen und die Zugspannungen in allen Spannfeldern gleich sind. Standardm├Ą├čig verwendet FMPROFIL 10┬░C als sogenannte EDS-Temperatur (every-day-stress). Ab V8.9 kann eine beliebige EDS-Temperatur abspannabschnittsweise gew├Ąhlt und in den Profildateien gespeichert werden.
 
SAG Impulse