SAG

FM-Freileitungsmanagement

Das Freileitungsmanagement-System (FM) ist ein standardisiertes Netz- und Betriebsmittelinformationssystem f├╝r Mittel-, Hoch- und H├Âchstspannungsleitungen.

 

Das FM ist modular aufgebaut. Jedes Modul ist eine in sich geschlossene L├Âsung zur Erf├╝llung spezifischer Aufgaben. Der kombinierte Einsatz mehrerer Module erm├Âglicht eine Verkn├╝pfung verschiedenster Geo- und Sachdaten. Anhand der Verbindungen zwischen den technischen und topografischen Leitungsdaten, den Grundbuch- und Katasterdaten sowie den Berechnungsdaten lassen sich Analysen und Beauskunftungen durchf├╝hren und weitere Abbildungen und Auswertungen automatisiert ableiten.

 

 

 

FMBASE ist die Betriebsmitteldatenbank im FM. FMBASE bildet die Topologie der Leitungstrassen, der Stromkreise und der Telekommunikationstechnik ab und erm├Âglicht so eine Navigation durch die Leitung. Alle Betriebsmitteldaten sind relational und strukturiert gespeichert und werden schematisch abgebildet.

 

FMLEISYS ist ein Informationssystem zur Verwaltung von Leitungsrechten. Im FMLEISYS werden die Eigent├╝mer, Kataster- und Grundbuchdaten, der von den Leitungen betroffenen Grundst├╝cke dokumentiert. Dar├╝ber hinaus werden Informationen zu den Rechtsobjekten und zu den Dienstbarkeiten, Gestattungs- und Kreuzungsvertr├Ągen hinterlegt.

 

FMGISplus ist eine Fachschale f├╝r geografische Informationssysteme. In thematische Benutzeroberfl├Ąchen gegliederte Erzeugungs- und Bearbeitungsfunktionen erm├Âglichen die Erfassung und Fortf├╝hrung verschiedener grafischer Planwerke.

 

FMPROFIL ist ein Graphik- und Berechnungsprogramm zur Erstellung von Freileitungs- und Kabelprofilen. Die L├Ąngenprofile werden auf der Grundlage von Messdaten aus der terrestrischen Vermessung oder der Befliegung generiert. Durchhangs- und Abstandsberechnungen k├Ânnen auf der Grundlage verschiedener nationaler und internationaler Normen durchgef├╝hrt werden.

 

FMCHECK ist ein Pr├╝fprogramm zur Qualit├Ątssicherung digitaler Profilpl├Ąne. FMCHECK f├╝hrt Existenzpr├╝fungen, abschnitts├╝bergreifende Pr├╝fungen, Plausibilit├Ątspr├╝fungen und Topologiepr├╝fungen an den bestehenden Profildateien durch und protokolliert Fehler und Abweichungen.

 

 

In der Rubrik Publikationen finden Sie die FM-Brosch├╝re zum downloaden.

News

 

1 November 2017 Erweiterung der Abstandsberechnung zu Parallelleitungen

Ab FMPROFIL V8.9 k├Ânnen automatisiert alle Seilkombinationen gerechnet werden. Die Abstandsberechnung erfolgt zwischen allen Seilen der Stammleitung und allen Seilen der parallelen Leitung mit Ermittlung des kritischsten Abstandes.

1 November 2017 Datenpr├╝fung beim Leitungsdatenexport

Das FMPROFIL-Zusatzmodul "Elektrische Kenndaten" erm├Âglicht die Berechnung der elektrischen Kennwerte von Stromkreisen von Hochspannungs-Freileitungen. Ab V8.9 werden die Profildateien beim Leitungsdatenexport einer Existenz- und Plausibilit├Ątspr├╝fung unterzogen. Fehlende und fehlerhafte Daten werden in einer Messagebox protokolliert.

1 November 2017 Umgang mit spezifischer EDS-Temperatur optimiert

Freileitungen sind planerisch so ausgelegt, dass die Isolatorketten bei Jahresmitteltemperatur senkrecht h├Ąngen und die Zugspannungen in allen Spannfeldern gleich sind. Standardm├Ą├čig verwendet FMPROFIL 10┬░C als sogenannte EDS-Temperatur (every-day-stress). Ab V8.9 kann eine beliebige EDS-Temperatur abspannabschnittsweise gew├Ąhlt und in den Profildateien gespeichert werden.
 
SAG Impulse